CLICK HERE: BACK to PRIMAVERA FESTIVAL 2017

HOME        EVENTS       CAST       INFOS       PRESS       TEAM       CONTACT       THANKS

2014

Martin Leo Schmidt


1989 in Hamburg geboren, ging nach seinem Schulabschluss nach Wien und studiert nun Violoncello bei Heinrich Schiff. Seine vorherigen Lehrer waren Reinhard Latzko und in seiner Heimatstadt Clemens Malich. Er ist mehrfacher Sieger und Sonderpreisträger des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“ in Deutschland.

 

Er besuchte Meisterkurse bei Jens-Peter Maintz und Peter Bruns und mit seinen Ensembles bei Günter Pichler, Menahem Pressler, Arnold Steinhart und Eberhart Feltz, die seine musikalische Persönlichkeit und sein instrumentales Können formten.

 

Als Kammermusiker konzertierte er bereits mit dem Gewandhaus-Quartett, Daniel Müller-Schott, Martin Stadtfeld, Reinhard Latzko, Tanja Tetzlaff und Julian Arp und bei renommierten Festivals, wie dem Rheingau Musikfestival, dem Schleswig-Holstein Musikfestival, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern oder dem Musikfest Stuttgart.

 

Rundfunkmitschnitte des NDR, SWR, WDR und des Saarländischen Rundfunks dokumentieren sein künstlerisches Niveau.

 

Orchestererfahrung sammelte er u.a. als Solo-Cellist im Bundesjugendorchester. Seit 2013 ist er auf Einladung von Claudio Abbado Mitglied in dessen Orchestra Mozart, Bologna. Regelmäßig spielt er außerdem im Mahler Chamber Orchestra. Sein Violoncello und Bogen sind Leihgaben, auf denen er als Stipendiat der Stiftung Feldtmann kulturell Hamburg spielt.

www.primaverafestival.at