Wilhelm E. Pflegerl wurde in Mallnitz, Österreich geboren. Im Alter von acht  Jahren macht er erstmals Bekanntschaft  mit dem Cello. Kurz darauf beginnt ein  Vorbereitungsstudium am Mozarteum Salzburg bei Wilfried Tachezi, worauf dann ein Wechsel nach Wien ins Musikgymnasium und zu Wolgang Herzer an die Universität für Musik und darstellende Kunst folgt, die  er mit ausgezeichnetem Erfolg bei Stefan Kropfitsch abschließt. Erster Preis beim Landeswettbewerb in Klagenfurt. Er absolviert Meisterkurse unter anderem  bei Wolfgang Herzer in Trenta, Slovenien, Robert Nagy in Ungarn und bei Reinhard Latzko in Bad Leonfelden. Ausgiebige Orchestererfahrung eignet er sich als Solocellist in den wichtigsten Jugendorchestern Österreichs, darunter die Junge Philharmonie Wien, das Wiener Jeunesseorchester, das Internationale Orchesterinstitut Attergau und Japans, dem  Pacific Music Festival, an.  Als Solist tritt Wilhelm Pflegerl mit dem Wiener Orchesterverein, dem Stadtorchester Lienz und der Jungen Philharmonie Wien u.a. mit Rainer Küchl und Luca Monti auf.

MITWIRKUNGEN:

Sonntag 08.07.

Konzert & Diskussionsrunde

 

Hanns Eisler Forum 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Palais Schönburg

LINKS:


 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

Kontakt
office@primaverafestival.at

 

 

 

Locations

 

Diplomatische Akademie

Schlosstheater Schönbrunn
Haus der Europäischen Union
UNO City - VIC Wien

Universität für Musik und

darstellende Kunst Wien
Jüdische Österreichische HochschülerInnen
Österreichisch-Amerikanische Gesellschaft
Vivaldi Saal
Club U

Mon Ami
Werk



Open Air:
Zwischen den Museen
Großenzersdorfer Wiese(Prater)

 

© 2018 Primavera Festival Wien All Rights Reserved - Please contact us for further information: office@primaverafestival.at - imprint