primavera FEstival
für Menschenrechte

Doron Rabinovici, in Tel-Aviv geboren, lebt in Wien, ist Autor und Historiker. Publikationen u.a.: Suche nach M. Roman; (Suhrkamp – 1997) Instanzen der Ohnmacht. Wien 1938-1945. Der Weg zum Judenrat; (Jüdischer Verlag bei Suhrkamp – 2000) Credo und Credit. Einmischungen; (suhrkamp – 2001) Ohnehin. Roman; (Suhrkamp – 2004) Der ewige Widerstand. Über einen strittigen Begriff; (styria – 2008) Andernorts. Roman; (Suhrkamp – 2010); 2013/15 Aufführung im Burgtheater „Die letzten Zeugen", Projekt mit Überlebenden von Doron Rabinovici und Matthias Hartmann; Herzl Reloaded. Kein Märchen; gemeinsam mit Natan Sznaider (Jüdischer Verlag bei Suhrkamp – 2016) Die Ausserirdischen. Roman; (Suhrkamp – 2017) Auszeichnungen u.a.: 2002: Jean-Améry- Preis. 2010: Anton-Wildgans-Preis, 2015: Ehrenpreis des österreichischen Buchhandels für Toleranz im Denken und Handeln Foto (c) Reinhard Werner

Mitwirkungen:

LINKS:


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.primaverafestival.at

Kontakt
office@primaverafestival.at

 

 

 

Locations

 

Diplomatische Akademie

Schlosstheater Schönbrunn
Haus der Europäischen Union
UNO City - VIC Wien

Universität für Musik und

darstellende Kunst Wien
Jüdische Österreichische HochschülerInnen
Österreichisch-Amerikanische Gesellschaft
Vivaldi Saal
Club U

Mon Ami
Werk



Open Air:
Zwischen den Museen
Großenzersdorfer Wiese(Prater)

 

© 2018 Primavera Festival Wien All Rights Reserved - Please contact us for further information: office@primaverafestival.at - imprint