Muna Duzdar (* 22. August 1978 in Wien) ist eine österreichische Politikerin (SPÖ) und selbständige Rechtsanwältin. Sie war von 2010 bis 2012 Mitglied des österreichischen Bundesrates und ist seit 2012 Abgeordnete zum Wiener Landtag bzw. Mitglied des Wiener Gemeinderates.

 

Duzdar wirkte zwischen den Jahren 2001 und 2004 als Bezirksrätin in Wien-Donaustadt und wurde am 28. Jänner 2010 als Bundesrätin angelobt. Innerhalb des SPÖ-Bundesratsklubs übernahm sie die Funktion der Bereichssprecherin für Außenpolitik. Sie war hier Mitglied im Ausschuss für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, Mitglied im Justizausschuss, Schriftführerin bzw. stellvertretende Ausschussvorsitzende im Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten, Mitglied bzw. Schriftführerin im Ausschuss für Sportangelegenheiten und Mitglied im Unvereinbarkeitsausschuss. Per 18. November 2012 schied sie aus dem Bundesrat aus und wechselte in den Wiener Landtag und Gemeinderat, wobei sie am 19. November 2012 angelobt wurde und Karin Schrödl nachfolgte. Duzdar bezeichnet Außenpolitik, Bildung, Integration sowie Wohn- und Bautenpolitik als ihre politischen Schwerpunkte.

MITWIRKUNGEN:

© 2016 Primavera Festival Wien All Rights Reserved - imprint