Florian Moser wurde 1991 in Salzburg geboren. Ab seinem 7. Lebensjahr erhielt er Geigenunterricht, zuerst bei Michael Seywald und Georg Hölscher, später im Vorbereitungslehrgang am Mozarteum bei Erika Lösch und Clara Flieder-Pantillon.

Er maturierte am musischen Gymnasium Salzburg.

Seit 2009 studierte er an der Musikuniversität Wien Violine bei Joseph Hell, seit Herbst 2013 ist er Student am Mozarteum in der Klasse von Pierre Amoyal.

Er war Teilnehmer zahlreicher Meisterkurse, u.a. bei Beni Schmid, ... Florian ist regelmäßig als Bühnenmusiker (im Burgtheater Wien und im Landestheater St. Pölten) zu hören.

2015 gründete er mit drei Kollegen das Goya-Quartett, mit dem er seither erfolgreich konzertiert, unter anderem war er beim Wolfgang-Rihm- Symposium im Rahmen der Internationalen Sommerakademie Mozarteum und auf Konzerttourneen durch Litauen und Italien zu hören.

NEWS:

© 2016 Primavera Festival Wien All Rights Reserved - imprint