Eva Teimel, geb. in Baden bei Wien. Studien der Musikpädagogik, Romanistik und Musikwissenschaft an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien sowie an der Universität Wien. Tätigkeiten u.a. als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Analyse, Theorie und Geschichte der Musik (Musikuniversität Wien, 2012-2013), für den Verein exil.arte (österreichische Koordinationsstelle für Exil-Musik), für die Internationale Erich Wolfgang Korngold Society, sowie seit 2009 als Musikredakteurin und Moderatorin bei Radio Ö1 (ORF). 2013 Konzeption des Symposiums "Im Anschluss...- musikalische, künstlerische und pädagogische Strategien der Holocaust-Vermittlung" mit Vorträgen, Workshops, Roundtables und Konzerten an der Musikuniversität Wien (im Rahmen des EU-Projekts ESTHER). Redaktionelle Tätigkeit im Bereich musikwissenschaftlicher Publikationen (u.a. Bericht des Symposiums über "Continental Britons" 2012 in Schwerin, hg. 2015), sowie Konzerteinführungen, Moderationen und Vorträge (u.a. Wiener Musikverein, Festspielhaus St. Pölten, Königliches Konservatorium Den Haag). Schwerpunkte in der wissenschaftlichen Auseinandersetzung: Musik des Fin de Siècle, KomponistInnen im Exil.

MITWIRKUNGEN:

© 2016 Primavera Festival Wien All Rights Reserved - imprint