Mit dem Album „Dancehall Ranking“ zollt Danny Ranks dem 'Digital Reggae' der 80er Jahre den gebührenden Respekt. Auf allen Tunes kommt das berühmt-berüchtigte Casio MT-41 zum Einsatz: Jenes Keyboard, mit dem King Jammy 1985 den Sleng Teng Riddim produziert und über Nacht die digitale Reggae-Revolution startet.

Die nimmt Danny Ranks 30 Jahre später auf und führt sie weiter. Basslastige digital-beats, abgefahrene Keyboardsounds, dazu kompromisslose Lyrics: "Dancehall Ranking" ist alles andere als eine bloße Revue alteingesessener Sounds und Klischees.

 

Nach seinem letzten Hit "I Couldn't Resist It" auf dem Pineapple Kush Riddim legt Danny Ranks mit "Dancehall Ranking" - seinem inzwischen zweiten Album - gehörig eins nach:

Die Fans können sich dabei nicht nur auf 'Original Digital Dancehall Style' freuen, auch zu sehen wird es einiges geben: Danny Ranks ist auf Tour mit seinem Album. Außerdem stehen noch mehrere Videos in der Pipeline, die rund um den Release rauskommen werden.

MITWIRKUNGEN:

FREITAG 22.04

 



DANNY RANKS & BAND
Reggae Konzert

 

 

 

 



Schikaneder

LINKS:


 

 

 

 

 

 

 

 

 



facebook.com/dannyranksreggae

© 2016 Primavera Festival Wien All Rights Reserved - imprint